Jugendfeuerwehr hatte Grund zu feiern

Aus gleich zwei Anlässen lud die Jugendfeuerwehr am 9. September die Jugendlichen samt Eltern zum Grillfest ein.

Zum ersten Mal seit Gründung der Kindergruppe traten Kinder der Kindergruppe in die Jugendgruppe über. Die Betreuerinnen der Kindergruppe verabschiedeten ihre sieben ältesten mit einem kleinen Geschenk. Nachdem jedes Kind ins Löschfahrzeug eingestiegen war, erhielt es dort seine Jugendfeuerwehrjacke und wurde auf der anderen Seite von den Jugendlichen den Jugendgruppe mit Applaus begrüßt.

10 Jugendfeuerwehrler hatten noch einen weiteren Anlass zum Feiern, sie hatten die Jugendflamme Stufe 1 mit Erfolg gemeistert.
Um die Jugendflamme zu erlangen mussten die Jugendlichen zeigen, dass sie einige grundlegende Aufgaben eines Feuerwehrmanns beherrschen, so mussten sie unter anderem ein Strahlrohr richtig bedienen können, einige Knoten beherrschen und einen Notruf richtig absetzen können, aber auch eine Aufgabe zum Thema Erste Hilfe galt es zu meistern.