Ausflug zu einer Werkfeuerwehr

Am 1. Oktober unternahm die Jugendfeuerwehr einen Ausflug zu der Werkfeuerwehr eines großen Automobilherstellers bei der unser stellvertretender Jugendwart Benedikt Müller arbeitet.
Nach einer kurzen Präsentation über den Standort und die Entwicklung der Werkfeuerwehr durften die Jugendlichen einen Blick hinter die Kulissen werfen. Nach einem Blick in die Sicherheitszentrale ging es zu den Fahrzeugen, die um einiges größer waren als die die man aus Schefflenz kannte. Neben dem 42 Meter hohen Teleskopmast wurde uns auch ein mobiler Lüfter auf Ketten vorgeführt.

Nach der Führung am Vormittag ging es dann in ein nahegelegenes Fast-Food-Restaurant zum Mittagessen und von dort aus zurück nach Schefflenz.

Zurück am Gerätehaus war der Tag allerdings noch nicht vorbei, den Nachmittag verbrachten die Jugendlichen mit verschiedenen Spielen um dann am Abend gemeinsam mit den Eltern zu grillen.